Ortsverein

Geschichtlicher Rückblick
1954 Gründung einer DRK-Bereitschaft
Josef Spiegel wird Bereitschaftsleiter
1957 Gründung eines Ortsvereins
Bürgermeister Hubert Schiebel wird Ortsvereinvorsitzender
1958 - 1964 jeweils Teilnahme an dem "Solferino-Wettbewerb"
1960 Eduard Schiele wird Bereitschaftsführer
1961 - 1974 Anton Schrödinger ist Bereitsführer
1963 Zusammenschluss von Fridingen und Irrendorf zur Bereitschaft Fridingen
1963 - 1965 Anneliese Heni ist stellvertr. Bereitschaftsführerin
1967 Dr.med. Josef Besserer wird Ortsvereinsvorsitzender
1971 Franz Hipp wird Ortsvereinsvorsitzender
1972 Erster Blutspendetermin in Fridingen
1974 Konrad Hipp wird Bereitschaftsführer
1975 Gründung einer Bergwachtgruppe
1977 Anneliese Heni wird zur Gruppenleiterin gewählt
1979 25 jähriges Jubiläum DRK Ortsverein Fridingen
1982 Gründung einer DRK-Rettungsstelle und Stationierung eines Krankenwagens in Fridingen
1982 Gründung eines Notarztsystems durch Dr. med. Gerhard Kappeler und Dr. med. Hartmut Jungnickel
1985 Gründung einer Jugendrotkreuzgruppe
1992 Bruno Schiele wird Bereitschaftsleiter
Bernd Heni wird Gruppenführer
1993 Bernd Heni wird Bereitschaftsleiter
1994 Martin Frech wird Ortsgruppenvorsitzender
40 Jahre DRK-Ortsverein Fridingen
2000 Dr. med. Hartmut Jungnickel wird Ortsvereinvorsitzender
2000 Einrichtung einer Schnelleinsatzgruppe
2004 50 jähriges Jubiläum
2007 Harald Maier wird Ortsvereinsvorsitzender
2009 Dr. med. Björn Kappeler und Dr. med.Gerhard Kappeler übernehmen das Amt des SEG-Arztes
2011 Moritz Hipp wird als stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender gewählt
Stefan Weitzel wird zum Gruppenleiter gewählt
2013 allzu früher Tod unseres Bereitschafts- und Gruppenleiters Bernd Heni
2013 Moritz Hipp wird zum Ortsvereinsvorsitzenden und Hans-Joachim Hipp zu dessen stellvertreter gewählt
stellvertretender Gruppenleiter wird Michael Schiele
2014 60 jähriges Jubiläum
2014 Annemarie Döpke wird zur Gruppenleiterin gewählt
Moritz Hipp und Harald Maier übernehmen gemeinschaftlich das Amt des SEG-Leiters
Erwin Schiele wird zum stellvertretenden Gruppenleiter gewählt
Karl-Eugen Frey und Meryem Faber übernehmen kommisarisch das Amt desw Bereitschaftsleiters